facebook instagram twitter youtube
Beratung:
+49 (0)89 921 310 010
Teekenner Service
Weißer Tee

Weißer Tee

Silver Needle BIO

Silver Needle BIO

Erlebe das einzigartige Aroma einer Tee- Rarität, die einst nur Kaisern vorbehalten war!

22,50 € (50 g)
(45,00 €/100 g)
Simao Huang Ya

Simao Huang Ya

Gelber Tee ist ein nur leicht oxidierter Tee - so bleiben die feinen fruchtig-blumigen Noten erhalten. Das Geschmacksbild hat Noten von Mango, Papaya, Honig und Chilli.

7,90 € (50 g)
(15,80 €/100 g)
Probierset - Weißer Tee BIO

Probierset - Weißer Tee BIO

Probiere die Yunnan Silver Needles (weiße Nadeln), den Simao Huan Ya und die Bai Hao Yin Zhen Silver Needles aus Fuding.

23,80 € (70 g)
(34,00 €/100 g)
Yunnan Silver Needles

Yunnan Silver Needles

Dieser weiße Tea Cake eignet sich hervorragend für die Langzeit-Reifung. Im Laufe der Jahre verfeinert sich der Geschmack.

11,90 € (30 g)
(39,67 €/100 g)
Pai Mu Tan BIO

Pai Mu Tan BIO

Eine exzellente Wahl für alle Liebhaber von weißem Tee.

12,80 € (100 g)
(12,80 €/100 g)
High Mountain White Dew BIO

High Mountain White Dew BIO

Junge Blätter mit Trieben nur gewelkt und getrocknet - mildes Aroma mit verführerischen Aromen von Honigmelone und frischen Kräutern. Keine Bitterkeit, reich an Aminosäuren.

8,00 € (10 g)
(80,00 €/100 g)

Silver Needle & Pai Mu Tan - zwei echte Raritäten

Du möchtest einmal den milden, wunderbaren Geschmack des Silver Needle (oder auch Yin Zhen) Bio Tee von seiner besten Seite kennenlernen? Dann solltest du mal folgendes ausprobieren: Nimm zwei gut gehäufte Esslöffel Silver Needle Tee gieße ihn mit ca. 300ml kaltem Wasser auf und lasse ihn ca. 8 Stunden ziehen. Auf diese Weise zeigt der weiße Tee seine zarte, milde Seite: Der Geschmack wird dich an Hopfen, Artischocken, Mandeln und etwas Honig erinnern. Bitterstoffe sucht man vergebens, diese sind ohnehin nur in Spuren vorhanden und gehen durch diese schonende Zubereitungsmethode fast nicht in den Teeaufguss über.

Weißer Tee Bio wird auf eine äußerst naturbelassene Weise hergestellt. In der traditionellen chinesischen Medizin gilt weißer Tee als eines der ältesten Heilmittel schlechthin. Und auch die heutige moderne Naturheilkunde schreibt dem weißen Tee zahlreiche gute Eigenschaften zu: Stressvorbeugend, Bluthochdruck reduzierend, Cholesterin-senkend, entzündungshemmend und sogar krebsvorbeugend soll er sein, der weiße Tee. Erfahre mehr über die Wirkung des weißen Tees und Heilmittel in der traditionellen chinesischen Medizin im Teekenner-Magazin: 10 Fakten über weißen Tee.

Zwei Teepflanzenvarietäten sind entscheidend für den weißen Tee

Man unterscheidet die beiden Sorten Yin Zhen (zu Englisch auch Silver Needle genannt, was im Deutschen so viel bedeutet wie weiße Nadeln) und Pai Mu Tan (im Englischen auch White Peony genannt, die deutsche Übersetzung hierzu bedeutet so viel wie Pfingstrose). Der Name „weißer Tee“ geht auf den feinen, weiß-schimmernden Flaum zurück, den man auf den geschlossenen Blattknospen der Yin Zhen Silver Needle findet.

Wie alle echten Teesorten auch, stammt auch der weiße Tee von der Teepflanze Camellia Sinensis ab. Dabei gelten die beiden Teepfanzen-Varietäten Da Hao und Da Bai als Ursprung des weißen Tees. Die Da Hao Teepflanze wurde bereits in der Song-Dynastie kultiviert, die Bai Hao Varietät hingegen wurde erstmals im 19. Jahrhundert in Fuding angebaut und wird heute noch für den hervorragenden weißen Tee aus Fuding verwendet. Erfahre mehr über unseren Teegarten im Teekenner-Magazin: Weißer Tee - Ein Besuch des Teegartens in Fuding

Silver Needle wird traditionell und äußerst schonend hergestellt.

Wegen seiner langwierigen Herstellung sind insbesondere die Yin Zhen Silver Needle eine echte Rarität. Die gesamte Produktionsmenge in China macht weniger als 0,2% von der gesamten Teeproduktion in China aus. An nur sehr wenigen Tagen im Jahr können die Blattknospen der Bai Hao Teepflanze geerntet werden: Die Teeknospen müssen genau in der richtigen Länge ausgetrieben sein, gleichzeitig muss das Wetter stimmen: Trocken aber nicht zu heißes Wetter braucht es. Die Ernte ist Handarbeit. Die Teepflückerinnen müssen bis zu 30.000 geschlossene Blattknospen per Hand abknipsen, um daraus dann einen Kilogramm Bio Tee herzustellen. Lese mehr über den aufwändigen traditionellen Herstellungsprozess im Teekenner-Magazin: 10 Fakten über weißen Tee.