facebook instagram twitter youtube
Beratung:
+49 (0)89 921 310 010
Teekenner Service

Jade Oolong

Oolong Tee aus Nantou, Taiwan
(Frühjahrsernte 2020)

Jade Oolong
Jade Oolong
Aufguss Jade Oolong
Jade Oolong Teekenner Kanne
Katie Yen

Tolles Geschmacksbild mit blumig-fruchtigen Noten.

Die Aufgussfarbe erinnert an Jade. Der Geschmack begeistert auch unerfahrene Oolong-Teetrinker. Die fruchtigen und blumigen Noten erinnern an Pfirsich und Orchideen. Die Textur ist kräftig, jedoch nicht bitter. Ein schöner Tee für Einsteiger und Liebhaber.

Unsere Teefarmerin Katie Yen hat diesen Tee überwiegend in Handarbeit in ihrer kleinen Manufaktur in Taiwan hergestellt.

Erfahre mehr über Katie Yen und ihre Handwerkskunst in unserem Blog-Beitrag "5 Tage in der Oolong-Tee Schmiede von Katie Yen"

Wählen Sie Ihre Größe:

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei nach Deutschland ab 40,- Euro!


HerkunftRegion Sun & Moon Lake, Provinz Nantou, Taiwan
TeebauerKatie Yen
Teegarten Teegarten in ca. 400 Metern Meereshöhe
ErntezeitpunktPflückung März bis Mai
KultivarTTES No. 13
Verarbeitung Sonnengewelkt, geschüttelt, getrocknet und anschließend im Stoffsack gerollt, Oxidationsgrad ca. 25%
Bio-Zertifizierung ja, nach EU Richtlinien (DE-ÖKO-005)

Fruchtig, sanft und lieblich. Duft- und Geschmacksnoten von Pfirsich, Orchideen und frischen Kräutern.

Geschmack

Tolles Geschmacksbild mit blumig-fruchtigen Noten.

Die Aufgussfarbe erinnert an Jade. Der Geschmack begeistert auch unerfahrene Oolong-Teetrinker. Die fruchtigen und blumigen Noten erinnern an Pfirsich und Orchideen. Die Textur ist kräftig, jedoch nicht bitter. Ein schöner Tee für Einsteiger und Liebhaber.

Unsere Teefarmerin Katie Yen hat diesen Tee überwiegend in Handarbeit in ihrer kleinen Manufaktur in Taiwan hergestellt.

Erfahre mehr über Katie Yen und ihre Handwerkskunst in unserem Blog-Beitrag "5 Tage in der Oolong-Tee Schmiede von Katie Yen"

Jade Oolong vom Sonne Mond See

Jade Oolong - eine köstliche Kreuzung

Dank der intensiven Arbeit der "Taiwan Tea Research und Extension Station" konnte Taiwan eine herausragende Vielfalt an unterschiedllichen Tee-Kultivaren hervorbringen. Das Forschunginstitut konnte durch verschiedenste Kreuzungen neue Kultivare kreiieren, die sich zum Beispiel durch besondere Geschmacksmerkmale auszeichnen.

Das Jade-Oolong Kultivar (chinesisch Cuy Yu 翠玉) entstand in den 80er Jahren. Es ging aus einer Kreuzung der beiden Kultivare Ying Zhi Hong Xin und TRES #80 (Tainon-80) hervor. Jade Oolong wid heute gerne in den tieferen Teegärten rund um den malerischen Sonne Mond See angebaut. In dem feuchten und tropischen Klima gedeihen die Teepflanzen hervorragend.

TTES No. 13 Jade Oolong
Teeblätter des Kultivars TTES No. 13 Jade Oolong

Zubereitung

Zubereitung
Die Zubereitung im Gaiwan nach der traditionellen Gong Fu Cha Methode verspricht das beste Geschmackserlebnis.
Temperaturca. 100° kochendes Wasser
AufgussmengeEinen Esslöffel (5g Tee) je großer Tasse (250ml)
Ziehzeitca. 60 Sekunden, weitere Aufgüsse mit ca. 45-60 Sekunden
Aufgussanzahl6-8 Aufgüsse möglich

Unser Tipp: Achte auf eine gute Wasserqualität. Unser Leitungswasser ist leider fast überall zu kalkhaltig und beeinträchtigt das Geschmackserlebnis erheblich. Achte auf den Hydrogencarbonat-Gehalt (HCO3), dieser sollte optimalerweise bei 15-20mg/L liegen. Besonders empfehlenswert sind z.B. Plose, St. Anna und Lauretana. Auch mit einem Wasserfilter kann man gute Ergebnisse erzielen.

Mehr entdecken