High Mountain Oolong (Bio)

100g 36,90 EUR*
(36,90 EUR pro 100g)
10g 4,00 EUR*
(40,00 EUR pro 100g)
*incl. VAT zzgl. Versand

High Mountain Oolong (Bio)


  • Teesorte: High Mountain Oolong Bio
  • Herkunft: Taiwan, Provinz Nantou, Region Sun & Moon Lake
  • Teegarten: Ching-Jin Teegarten
  • Ernte: Mai 2016
  • Fermentationsgrad: ca. 40%
  • Charakteristik: Erfrischend, blumig, wohlschmeckend
  • Geschmack: Erfrischendes Aroma mit Noten von Bergkräutern, Nadelwald und reifen Früchten

Laborbericht für Pestizide abrufen.

Dieser High Mountain Oolong (im Chinesischen auch Gao Shan genannt) gehört zu den besonderen Raritäten Taiwans. Er stammt aus dem Ching-Jin Teegarten. In einer Höhenlage von ca. 1.500 Metern gedeiht dieser Oolong Tee mit einem wundervoll fruchtig-frischen Aroma. Kalte Nächte, Sonnenschein am Morgen und dichter Nebel während des Tages sind die klimatischen Voraussetzungen für diesen wohlschmeckenden Bio-Oolong Tee. Dank der wenigen Sonnenscheinstunden ist der Oolong reich an Aminosäuren. Dies macht sich in seinem fruchtig-süßen Geschmack bemerkbar.Die Qualitätsmerkmale für einen hochwertigen High Mountain Oolong Tee lassen sich wie folgt bestimmen: Feste, gleichgroße Kügelchen mit glänzender Oberfläche und einer dunkelgrünen Farbe. Hohe Dichte des gerollten Tees spricht für eine gute Verarbeitung.Charakteristisch für diesen hochwertigen Mountain Oolong Tee ist, dass man ihn 4-5 Mal mit gleichbleibend hoher Qualität aufgießen kann.

High Mountain Oolong Tee - Traditionelles Herstellverfahren

Die Ernte erfolgt per Hand. Das Welken nach der Ernte erfolgt wie bei allen hochwertigen Oolong Tees an der Sonne. Auf Bambustellern werden die Teeblätter anschließend per Hand geschüttelt. Kleine Anrisse an den Außenkanten der Teeblätter lassen blumig-duftenden Zellsaft austreten – dies regt die enzymatische Fermentation an. Während der Fermentation verbreitet sich ein herrlicher Duft in der Fermentationskammer. Durch die anschließende Wärmebehandlung wird die Fermentation gestoppt. Der High Mountain Oolong hat einen Fermentationsgrad von ca. 40%. Das Rollen geschieht mit der traditionellen Stoffsack-Methode. Dabei werden die sehr geschmeidigen Teeblätter in einem Stoffsack durch händisches Zudrehen des Sackes auf engsten Raum gepresst und anschließend in einer speziellen Rollmaschine mit einer rotierenden Scheibe gerollt. Nach dem vollständigen Rollprozess verbleibt eine Restfeuchtigkeit von 5% in den Teeblättern.

Region

Der Ching-Jing Teegarten liegt in der Region des Sun & Moon Lakes in der Provinz Nantou in Taiwan. Diese Region bietet die besten Voraussetzungen für den Anbau erstklassiger Oolong-Tees.

Zubereitung

Einfache Zubereitung:
Einen Esslöffel (5-7g Tee) je großer Tasse (250ml) mit kochendem Wasser aufgießen. Ziehzeit ca. 1 Minute. Drei bis vier weitere Aufgüsse mit ca. 45-60 Sekunden Ziehzeit. Für diese Zubereitungsmethode eignet sich z.B. eine klassische Yixing Teekanne, die Teekenner Kanne oder eine Glasteekanne.

Traditionelle Zubereitung:
Zwei Esslöffel (10g Tee) je großer Tasse (250ml) mit kochendem Wasser aufgießen. Ziehzeit ca. 45 Sekunden. Weitere Aufgüsse mit ca. 20 Sekunden Ziehzeit. Für diese Zubereitungsmethode eignet sich eine Yixing Teekanne oder die Teekenner Kanne.

» Zurück zum Sortiment