facebook googleplus instagram twitter youtube
Beratung:
+49 (0)89 921 310 010
Teekenner Service

Malve-Zitronengras BIO

Kräuter- und Blütentee aus Portugal

(Ernte 2018)

Malven Zitronengras lose Ganzblätter
Malven Zitronengras lose Ganzblätter
Aromaschutz-Verpackung für Bio Malven Zitronengras Tee
Malvenblüten nach dem Trocknen
Kräuterbauer im Alentejo, Portugal

Herrlich aromatischer Kräuter- und Blütentee

Eine Symphonie aus erfrischender Zitrusnote und der leicht fruchtigen Malve mit ihrer sanften Säure. Diesen aromatischen Gartentee beziehen wir in exklusiv kleiner Charge aus dem Alentejo in Portugal. Geschnitten, getrocknet, gemischt und verpackt wird per Hand.

Wählen Sie Ihre Größe:

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei nach Deutschland ab 40,- Euro!


Herkunft Kleine Kräuterei im Hinterland des Alentejo, Portugal
TeegartenBio Kräuter- und Blumengarten mit über 50 Pflanzenarten
ErntezeitpunktJuli bis September
Kultivar Cymbopogon citratus/ Malva sylvestris
VerarbeitungGeerntet, getrocknet, gemischt und verpackt per Hand
Bio-Zertifizierungja, nach EU Richtlinien (DE-ÖKO-005)

Komplexe Fruchtnoten mit sanfter Säure und einem erfrischenden Zitrusaroma.

Geschmack

Herrlich aromatischer Kräuter- und Blütentee

Eine Symphonie aus erfrischender Zitrusnote und der leicht fruchtigen Malve mit ihrer sanften Säure. Diesen aromatischen Gartentee beziehen wir in exklusiv kleiner Charge aus dem Alentejo in Portugal. Geschnitten, getrocknet, gemischt und verpackt wird per Hand.

Das Zitronengras

Eine vielseitig einsetzbare Vitalpflanze aus den Tropen.

Das Zitronengras gehört zur Familie der Süßgräser und stammt ursprünglich aus Indien und Sri Lanka. Dort wird es auch heute noch im großen Stil angebaut. Zitronengras kann man sehr vielfältig einsetzen: Als Gewürz verleiht es jedem Gericht eine exotische Note. Als traditionelles Heilkraut wird es geschnitten und getrockent als Grundlage für Kräutertees verwendet.

Die reichhaltigen ätherischen Öle, darunter z.B. das Citral, Citronellal, Myrcen, Alpha-Camphoron und Alpha-Pinen, sind für das charakteristisch erfrischende Zitrusaroma verantwortlich. Sie lösen sich besonders gut, wenn man die geschnittenen Pflanzenbestandteile mit kochendem Wasser übergießt.

Für den Anbau benötigt man ganzjährig Temperaturen über 15° C und in den Wachstumsphasen braucht es sehr warme Temperaturen und ein feuchtes Klima. Portugal ist eines der wenigen Länder in Europa, in denen Zitronengras erfogreich unter freiem Himmel angebaut wird.

Zitronengras-Anbau im Alentejo, Portugal
Das Zitronengras ist nicht winterhart und braucht ein subtropisches Klima. Portugal ist eine der wenigen Gegenden in Europa, wo Zitronengras unter freiem Himmel angebaut werden kann.

Die Malve

Getrocknete Malvenblüten
Getrocknete Malvenblüten behalten nach wie vor ihre intensive lila Farbe.

Die Gattung der echten Malve umfasst ca. 30 verschiedene Arten mit verschiedensten Blütenfarben

Die Malve ist eine heute in Europa weit verbreitete Pflanze, die man vielerorts antrifft. Ihre Blütezeit geht reicht von Juni bis September.

Die Malve war in der griechischen und römischen Medizin ein wertvolles Heilmittel. Die aus pharmakologischer Sicht interessanten Inhaltsstoffe sind Schleimstoffe, Gerbstoffe und ätherische Öle. Sie wirken antibakteriell, entzündungshemmend, reizlindernd und schleimhautschützend.

Die Malvenblüten lassen sich sehr gut aufgießen. Der Aufguss verfärbt sich intensiv rosa bis lila. Der Malventee schmeckt leicht fruchtig mit einer angenehmen säuerlichen Note.

Zubereitung

Temperaturkochendes Wasser
Aufgussmengeca. 3 Esslöffel (2g Tee) je großer Tasse (250ml)
Ziehzeit3-5 Minuten

Für die feinen Geschmacksnoten der Malve, darf der Tee nicht zu lange ziehen.

Bei zu langen Ziehzeiten (über 5 Minuten) dominiert das Zitronengras das Geschmacksbild und überdeckt die floralen Noten der Malve.

Aufguss Malve-Zitronengras Tee
Bei kurzer Ziehzeit dominiert das blau der Malve, bei längerer Ziehzeit, wie hier im Bild, lösen sich die Farbstoffe des Zitronengrases und die Aufgussfarbe geht ins Grüne über.

Region

Blumen und Kräutergarten im Alentejo in Portugal
In dem Blumen und Kräutergarten von Gehnadie werden über 30 verschiedenen Planzen- und Blumenarten in Bio- und Demeter-Qualität angebaut.

Die kleine Aroma- und Heilpflanzenfarm in Portugal

In den Blumen- und Kräutergärten im Alentejo werden auf ca. 2 Hektar Land über 30 Blumen- und Kräuterarten angebaut und in ausschließlich kleinen Chargen von wenigen Kilos produziert. Dank des sorgfältigen Anbaus in Handarbeit und des Artenreichtums in den Gärten entwickeln die Pflanzen eine außergewöhliche Aroma-Intensität, die man in großen Monokulturen so nicht wiederfindet.

Mehr entdecken