facebook instagram twitter youtube
Beratung:
+49 (0)89 921 310 010
Teekenner Service

Yiwu Fenghuangshan '18

Roher Pu-Erh Tee aus Yiwu, Yunnan (Frühjahrsernte 2018)

Pu-Erh Tee Verpackung
Pu-Erh Tee Verpackung
Yiwu Fenghuangshan Pu-Erh Tee
Yiwu Fenghuangshan in der Tasse
Teezeremonie am Yiwu Shan

Nachschub aus der sensationellen 2018er Ernte

Yiwu ist eines der angesagtesten Anbaugebiete für Pu-Erh Tee in Yunnan – früher wie heute. Es zählt zu den „sechs berühmten Teebergen“ östlich des Mekongs. Das Gebiet hat einen großen Bestand an alten Teebäumen. Einige von ihnen sind sogar über 20 Meter hoch. Die Yiwu-Teeblätter schmecken vergleichsweise süß und erfreuen sich auch bei Pu-Erh-Neulingen großer Beliebtheit. Geübte Zungen schmecken feine Nuancen von Zitrusfrüchten und Orchideen, und ein jeder Teetrinker bemerkt den wundervollen sanft-bitteren Abgang.

Wir haben uns eine weitere Charge aus der hervorragenden 2018er Ernte gesichert. Im Frühjahr 2018 herrschten die perfekten Bedingungen: Nicht zu warm, nicht zu kalt und trockenes, bewölktes Wetter bei der Ernte. So konnten die 2018er Yiwu Tees ein einmaliges Geschmacksprofil entwickeln, welches so makellos in den darauffolgenden Erntejahren nicht wieder zu finden war.

Wählen Sie Ihre Größe:

Leider ausverkauft!

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei nach Deutschland ab 40,- Euro!


HerkunftYiwu Mountain, Yunnan, China
TeebauerMeister Chen
Teegarten Waldteegarten in mittlerer Höhenlage
ErntezeitpunktAnfang April
KultivarCamellia Sinensis var. Assamica
Verarbeitung gewelkt, fixiert, gerollt und gepresst

Prickelndes Mundgefühl mit herrlich komplexen Geschmacksbild, Nuancen von Zitrusfrüchten und Orchideen, sanfte Bitterkeit im Abgang.

Geschmack

Nachschub aus der sensationellen 2018er Ernte

Yiwu ist eines der angesagtesten Anbaugebiete für Pu-Erh Tee in Yunnan – früher wie heute. Es zählt zu den „sechs berühmten Teebergen“ östlich des Mekongs. Das Gebiet hat einen großen Bestand an alten Teebäumen. Einige von ihnen sind sogar über 20 Meter hoch. Die Yiwu-Teeblätter schmecken vergleichsweise süß und erfreuen sich auch bei Pu-Erh-Neulingen großer Beliebtheit. Geübte Zungen schmecken feine Nuancen von Zitrusfrüchten und Orchideen, und ein jeder Teetrinker bemerkt den wundervollen sanft-bitteren Abgang.

Wir haben uns eine weitere Charge aus der hervorragenden 2018er Ernte gesichert. Im Frühjahr 2018 herrschten die perfekten Bedingungen: Nicht zu warm, nicht zu kalt und trockenes, bewölktes Wetter bei der Ernte. So konnten die 2018er Yiwu Tees ein einmaliges Geschmacksprofil entwickeln, welches so makellos in den darauffolgenden Erntejahren nicht wieder zu finden war.

Zubereitung

Die Teeblätter nach dem dritten Aufguss
Die Teeblätter nach dem dritten Aufguss - die großen, ledrigen Blätter sind charakteristisch für die alten Gushu Teebäume vom Yiwu Shan.
Temperaturkochendes Wasser (100° C)
AufgussmengeEin Esslöffel großes Stück (5g Tee) in die Yixing Kanne geben
Ziehzeitca. 10 bis 20 Sekunden je Aufguss
Aufgussanzahlbis zu 10 Aufgüsse möglich

Mehr entdecken