Nishi Kabuse Sencha (Bio)

10g 2,50 EUR*
(25,00 EUR pro 100g)
100g Dose 21,75 EUR*
(21,75 EUR pro 100g)
250g 49,90 EUR*
(19,96 EUR pro 100g)
*incl. VAT zzgl. Versand

Nishi Kabuse Sencha (Bio)


  • Teesorte: Grüner Tee Kabuse Sencha Bio
  • Herkunft: Japan, Insel Kyusu, Präfektur Kagoshima, Region Kirishima
  • Teegarten: Nishi Teegarten in Makizono am Fuße der Kirishima Berge, Yabukita Teepflanze
  • Ernte: April 2016
  • Charakteristik: Erfrischend, herzhaft, zartbitter-süß.
  • Geschmack: Erfrischendes Aroma mit zartbitter-süßen und fruchtigen Noten


Selbstverständlich wird jede Ernte auf Pestizide und Radioaktivität getestet.

Laborbericht für Pestizide abrufen.

Laborbericht für Radioaktivität abrufen.

Kabuse Sencha von Nishi - ein Halbschattentee von exzellenter Qualität

Dieser Kabuse Sencha (oder auch Kabusecha genannt, zu Deutsch „abgedeckter Tee“) ist ein japanischer Halbschattentee aus dem Hause Nishi. Er vereint die Eigenschaften von Gyokuro (wenig Bitterstoffe, vollmundiges Aroma) und klassischem Sencha (kräftiges Grüntee Aroma). Diese Teesorte ist das Steckenpferd der Nishi Familie. Seit vier Familiengenerationen wird dieser exzellente japanische Bio Tee nun in Nishi’s Yabukita Teegärten kultiviert. Qualität und Geschmack dieses grünen Tees konnten kontinuierlich verbessert werden. Für die Beschattung werden die Teepflanzen ca. 1-2 Wochen vor der Ernte mit Matten bedeckt. Dabei werden ca. 50% des Sonnenlichts herausgefiltert. Dadurch haben die Teeblätter einen hohen Gehalt an Aminosäure, wie z.B. Theanin. Entgegen dem Gyokuro enthält der Kabuse Sencha etwas mehr Gerbstoffe und Koffein. Er schmeckt deshalb kräftiger. Ein entscheidender Faktor für die hohe Qualität ist der richtige Umgang mit den geernteten Teeblättern. Die Blätter dürfen nicht zu heiß werden oder zu schnell Ihre Feuchtigkeit verlieren. Nach der Ernte werden die Teeblätter deshalb in klimatisierten Transportfahrzeugen zur Weiterverarbeitung gebracht. Die Teeblätter werden auf die japanische Art „Chumushi“ gedämpft und anschließend gerollt. Dieser Prozess muss bei jeder Ernte an die Erfordernisse der geernteten Teeblätter angepasst werden. Hierzu benötigt man jahrzehntelange Erfahrung. Nach der Endtrocknung sind die kräftig-grünen Teeblätter nadelförmig eingerollt. Sie duften herrlich kräftig. Der Aufguss hat eine gold-grüne Farbe.



Region

Dieser Kabuse Sencha stammt aus einem kleinen Teegarten der Nishi Familie in Kirishima, Präfektur Kagoshima. Kirishima bedeutet dabei so viel wie „neblige Insel“. Die Lage der Teegärten am Fuße der Kirishima Berge in mittlerer Höhenlage und die vulkanischen Böden geben den hier kultivierten Teesorten das einzigartige, kraftvolle „Umami“ –Aroma. In den Teegärten der Nishi Familie werden keine Pestizide eingesetzt. Es wird auf einen ressourcenschonenden Umgang mit der Natur geachtet.

Zubereitung

Europäische Zubereitung:
Einen großzügigen Esslöffel (4g Tee) je großer Tasse (250ml) mit ca. 70° heißem Wasser aufgießen. Ziehzeit ca. 2 Minuten. Weitere Aufgüsse mit ca. 45 Sekunden Ziehzeit. Für diese Zubereitungsmethode eignet sich z.B. eine Glasteekanne oder eine japanische Kyusu Teekanne.

Traditionelle japanische Zubereitung:
Zwei Esslöffel (8g Tee) je großer Tasse (250ml) mit ca. 70° heißem Wasser aufgießen. Ziehzeit ca. 45 Sekunden. Weitere Aufgüsse mit ca. 20 Sekunden Ziehzeit. Für diese Zubereitungsmethode eignet sich die Teekenner Kanne, eine Glasteekanne oder eine japanische Kyusu Teekanne.

» Zurück zum Sortiment