facebook googleplus instagram twitter youtube
Beratung:
+49 (0)89 921 310 010
Teekenner Service

Tian Mu Qing Ding BIO

Grüner Tee aus der Provinz Zhejiang, China

Tian Mu Qing Ding lose - grüner Bio Tee aus China
Tian Mu Qing Ding lose - grüner Bio Tee aus China
Aufguss des grünen Bio Tees - Tian Mu Qing Ding
Dose des Tian Mu Qing Ding - grüner Bio Tee
Teebauer Li - grüner Bio Teegarten

Lieblings-Grüntee der ersten Stunde.

Ohne ihn würde es Teekenner vermutlich gar nicht geben: Es war eine Tasse Tian Mu Qing Ding die uns im Jahr 2010 dazu bewogen hat, Teekenner zu gründen und diesen sanft-aromatischen grünen Tee nach Deutschland zu bringen - und zwar in 100% Bio-Qualität. Tian Mu Qing Ding ist das Steckenpferd unseres guten Freundes Teebauer Li. Er produziert für Teekenner jedes Jahr im April eine limitierte Charge in gleichbleibend hoher Qualität.

Wählen Sie Ihre Größe:

Versandkostenfrei nach Deutschland ab 40,- Euro!


Herkunft Xijing Shan, Provinz Zhejiang, China
Teebauer Teebauer Li
Teegarten Mehrere Bio-Teegärten im Naturreservat der Xijing Shan Berge
Erntezeitpunkt Pflückung Anfang April
Verarbeitung pfannenerhitzt, anschließend kurz längs gerollt
Bio-Zertifizierung ja, nach EU Richtlinien (DE-ÖKO-005)
Acrobat Laborbericht Pestizide

Fein blumig, leicht herb mit einem Hauch von Aprikosen, Magnolie und Artischocken.

Geschmack

Lieblings-Grüntee der ersten Stunde.

Ohne ihn würde es Teekenner vermutlich gar nicht geben: Es war eine Tasse Tian Mu Qing Ding die uns im Jahr 2010 dazu bewogen hat, Teekenner zu gründen und diesen sanft-aromatischen grünen Tee nach Deutschland zu bringen - und zwar in 100% Bio-Qualität. Tian Mu Qing Ding ist das Steckenpferd unseres guten Freundes Teebauer Li. Er produziert für Teekenner jedes Jahr im April eine limitierte Charge in gleichbleibend hoher Qualität.

Geschmacks­erlebnis

Spektrum an außergewöhnlichen Aromen.

Dieser Bio Tee ist ein besonders guter und bekömmlicher grüner Tee aus der Provinz Zhejiang (auch bekannt unter dem Namen Yunwu Tee). Die jungen Teeblätter werden in den ersten April-Tagen per Hand geerntet. Sie halten ein breites Spektrum an außergewöhnlichen Aromen parat. Die nadelförmigen Blätter des Tees sind kräftig grün und verbreiten einen angenehmen, aromatischen Duft, wie es für hochwertige Frühjahrstees typisch ist.

Tian Mu Qing Ding bittert nur wenig nach und ist deshalb angenehm herb im Geschmack mit leichter Süße. Kenner attestieren diesem Grüntee die vielfältigsten Geschmacksnoten. So entdeckt man mit geübtem Gaumen einen Hauch von Kürbiskernen, Aprikosen, Magnolie und Artischocken. Erleben Sie seine erfrischende Wirkung auch an wärmeren Tagen!

Tian Mu Qing Ding Ernte
Qunyan Liao prüft Qualität und Größe der Teeknospen für die erste Tian Mu Qing Ding Ernte des Jahres.

Zubereitung

Aufguss Tian Mu Qing Ding
Der Aufguss des Tian Mu Qing Dings ist hell-leuchtend.
Temperatur ca. 70° heißes Wasser
Aufgussmenge Zwei großzügige Esslöffel (4g Tee) je großer Tasse (250ml)
Ziehzeit ca. 2 Minuten, weitere Aufgüsse mit ca. 60 Sekunden
Aufgussanzahl mehrere Aufgüsse möglich

Probieren Sie auch einen Kaltaufguss.

Sie können den Tee auch mit kaltem Wasser aufgießen und über Nacht ziehen lassen. Dabei lösen sich nur sehr feine, fruchtige Aromen ohne Bitterstoffe. Allgemein gilt: Grüntees sollten keinesfalls zu heiß aufgegossen werden, da ansonsten wertvolle Aromastoffe verloren gehen. Beim Abkühlen entwickelt der Tian Mu Qing Ding einen wunderbar aromatischen Abgang.

Region

Der Teegarten befindet sich im Osten der Provinz Zhejiang, in den Tian Mu Bergen. Ein geschütztes Naturreservat, das eine besonders große Artenvielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt aufweist.

Tian Mu heißt wörtlich übersetzt "Auge des Himmels".

In der lieblichen Hügellandschaft der Tian Mu-Berge finden sich zahlreiche kleinere Bergseen, die für die Namensgeber wohl wie „Augen des Himmels“ gewirkt haben müssen, so die Überlieferung. Die Teegärten selbst liegen inmitten dieser ursprünglichen Landschaft. An Ihren Rändern findet sich der für die Tian Mu Berge typische alte Baumbestand aus Bambuswäldern und vereinzelten Gingko-Bäumen wieder.

Mehr entdecken