facebook instagram twitter youtube
Beratung:
+49 (0)89 921 310 010
Teekenner Service

Himalayan Second Flush BIO

Blumiger Hochlandtee aus Illam, Nepal (Frühjahrsernte 2022)

Himalayan Second Flush
Himalayan Second Flush
Aufguss Himalayan Second Flush
frische Teeblätter Nepal

Blumiger Frühsommertee aus Illams höher gelegenen Teegärten.

Ein Sommertee aus den höher gelegenen Teegärten von Illam, geerntet per Hand im Juni. Er wurde leicht oxidiert und ist, typisch für den Second Flush, etwas kräftiger und herber im Geschmack. Für diese Kreation werden die Kultivare Gumti & Phoobsering verwendet. Der geübte Gaumen entdeckt Noten von Basilikum, Kräutern und eine sanfte Zitrusnote im Geschmacksbild.

Verwende stets kalkarmes Wasser für die Zubereitung, damit sich das empfindliche Geschmacksbild voll entfalten kann. Für die Nepaltees gilt das Gleiche, wie für die Darjeeling-Tees: Wähle stets eine kurze Ziehzeit von max. 2-3 Minuten. Längere Ziehzeiten führen schnell zu unguten Ergebnissen, der Tee verliert sein Aroma und die kräftigen Gerbstoffe dominieren das Aroma.

Wählen Sie Ihre Größe:

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei nach Deutschland ab 40,- Euro!


HerkunftIllam, Himalaya Foothills in Nepal.
TeegartenHigh Mountain Teegärten auf 1.600 Metern
Erntezeitpunkt Anfang Juni
KultivarPhoobsering 312, Gumti
Verarbeitung18h gewelkt, 25min gerollt, 3-4h oxidiert , getrocknet und handsortiert
Bio-Zertifizierung ja, nach EU Richtlinien (DE-ÖKO-005)

Erfrischender, sanft-oxidierter Tee mit subtilen Noten von Kräutern, Basilikum und Zitrone

Geschmack

Blumiger Frühsommertee aus Illams höher gelegenen Teegärten.

Ein Sommertee aus den höher gelegenen Teegärten von Illam, geerntet per Hand im Juni. Er wurde leicht oxidiert und ist, typisch für den Second Flush, etwas kräftiger und herber im Geschmack. Für diese Kreation werden die Kultivare Gumti & Phoobsering verwendet. Der geübte Gaumen entdeckt Noten von Basilikum, Kräutern und eine sanfte Zitrusnote im Geschmacksbild.

Verwende stets kalkarmes Wasser für die Zubereitung, damit sich das empfindliche Geschmacksbild voll entfalten kann. Für die Nepaltees gilt das Gleiche, wie für die Darjeeling-Tees: Wähle stets eine kurze Ziehzeit von max. 2-3 Minuten. Längere Ziehzeiten führen schnell zu unguten Ergebnissen, der Tee verliert sein Aroma und die kräftigen Gerbstoffe dominieren das Aroma.

Dazu passend