Kukicha BIO 100g

10g 2,00 EUR*
(20,00 EUR pro 100g)
100g Dose 16,50 EUR*
(16,50 EUR pro 100g)
250g vakuumverpackt 38,00 EUR*
(15,20 EUR pro 100g)
*incl. VAT zzgl. Versand

Kukicha BIO 100g


  • Teesorte: Grüner Bio Tee Kukicha
  • Herkunft: Japan, Insel Kyusu, Präfektur Kagoshima, Region Kirishima
  • Teegarten: Nishi Teegarten in Makizono am Fuße der Kirishima Berge,
  • Varietät: Mischung aus vier verschiedenen Teepflanzen - Yabukita, Asatsuyu, Meiryoku and Okumidori
  • Ernte: April 2017
  • Charakteristik: Belebend, kraftvoll, naturtrüb.
  • Geschmack: Kräftig, fruchtig-zartbitter mit leicht grasigen Noten

Selbstverständlich wird jede Ernte auf Pestizide und Radioaktivität getestet.

Laborbericht für Pestizide abrufen.

Laborbericht für Radioaktivität abrufen.


Kukicha von Nishi - ein Bio Tee für echte Teekenner

Der Name Kukicha setzt sich aus den beiden japanischen Wörtern Kuki (茎茶, zu Deutsch Stiel) und Cha (zu Deutsch Tee) zusammen. Kukicha besteht hauptsächlich aus den Stängeln und Blattrippen der Teeblätter. Dieser Nishi Kukicha wurde aus den Teeblättern der Sencha und Gyokuro Ernte hergestellt. Kukicha ist sehr gesund, er ist - vergleichbar mit der Schale eines Apfels - reich an Spurenelementen, Vitaminen und Polyphenolen. Koffein ist nur in sehr geringer Konzentration vorhanden. Kukicha lässt sich deshalb problemlos abends trinken. Bei diesem Nishi-Kukicha handelt es sich um einen ausgezeichneten Grünen Tee, der aus bestem Blattmaterial mit viel Sorgfalt hergestellt wurde. Die hohe Qualität und die Frische erkennt man an der satten grünen Farbe der Teeblätter und des Teeaufgusses. Er hat ein sehr kräftiges, naturtrübes Aroma und ist damit ein grüner Bio Tee für erfahrene Teetrinker. Der Geschmack ist fruchtig-zartbitter mit angenehmen grasigen Noten.



Region

Dieser Kukicha stammt aus den Teegärten der Nishi Familie in Kirishima, Präfektur Kagoshima im südlichen Japan. In allen Teegärten wird auf den Einsatz von Pestiziden verzichtet. Für die Düngung der Böden ist die Verwendung von künstlichen Düngemitteln tabu. Auf der Nishi Farm erfolgt die Düngung mit Hilfe einer selbstbetriebenen Kompostieranlage. Dabei wird eigenerzeugtes Stroh und die nährstoffreichen Hölzer aus der Shiitake Pilzzucht dem Erdmaterial hinzugefügt. In Kombination mit dem immer-feuchten und nebligen Klima ideale Voraussetzungen für den Anbau eines grünen Tees von Weltklasse.

Zubereitung

Einfache Zubereitung:
Einen großzügigen Esslöffel (4g Tee) je großer Tasse (250ml) mit ca. 70° heißem Wasser aufgießen. Ziehzeit ca. 2 Minuten. Weitere Aufgüsse mit ca. 60 Sekunden Ziehzeit. Für diese Zubereitungsmethode eignet sich z.B. eine Glasteekanne oder eine japanische Kyusu Teekanne.


Traditionelle japanische Zubereitung:
Zwei Esslöffel (8g Tee) je großer Tasse (250ml) mit ca. 70° heißem Wasser aufgießen. Ziehzeit ca. 45 Sekunden. Weitere Aufgüsse mit ca. 20 Sekunden Ziehzeit. Für diese Zubereitungsmethode eignet sich die Teekenner Kanne, eine Glasteekanne oder eine japanische Kyusu Teekanne.

» Zurück zum Sortiment