16. September 2011

Die biologische Teeplantage in Zhejiang

Teeplantage – eine Augenweide...

Plantage mit grünen Tee in Zhejiang Noch mehr als die Landschaft, in der er lebt, liebt der Teebauer seine Plantagen. Sie wurden äußerst sorgfältig in die wunderschöne Landschaft integriert, um den Ertrag zu optimieren und um den Teepflückern die Arbeit zu erleichtern. Die Berge sehen aus wie Pyramiden, die nach dem Regen weiße Dampfwolken ausstoßen. Daneben stehen Hügel mit Teegärten, wo einer meiner Lieblingstees Tian Mu Qing Ding wächst, und Bambuswäldern. Die Farben des Tals changieren von smaragdgrün bis olivgrün. Ein Anblick, von dem man sich nicht abwenden kann. Hier wächst also der traumhafte Tee von Teekenner.

Der Mann, der sich um alles kümmert.

Irgendwo auf der Kuppe des Hügels mit den Tian Mu Qing Ding Teegärten steht ein zweistöckiges, weiß gestrichenes Haus. Dort lebt der Mann, der sich um die Plantage kümmert, zusammen mit seiner Familie. Er sorgt dafür, dass die Teegärten immer gepflegt aussehen und ertragreich sind. Heute treffe ich ihn zusammen mit dem Besitzer zu einem leckeren Abendessen.